[Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie fandet ihr das Buch?

67% 67% 
[ 2 ]
33% 33% 
[ 1 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
 
Stimmen insgesamt : 3

[Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Beitrag von Viasalar am Mi Dez 01, 2010 11:43 pm



Victor Frankenstein wächst wohlbehütet in Genf auf. Schon während seiner idyllischen Kindheit beginnt er, sich für Naturwissenschaften zu interessieren. Während seines Studiums in Ingolstadt kommt ihm eine Idee, die sein Leben verändert: Er will einen Menschen schaffen. Zwei Jahre lang arbeitet er daran, doch als er seiner Schöpfung Leben einhaucht, kann er ihre Hässlichkeit nicht ertragen.
Das von ihm geschaffene Wesen erkennt bald, dass es wegen seines Aussehens nie von den Menschen geliebt werden kann. Wütend schwört es seinem Schöpfer Rache für sein Leid.

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Beitrag von Viasalar am Mi Dez 01, 2010 11:53 pm

Also... es ist auf jeden Fall ein Klassiker und auch sehr... amüsant zu lesen.

Richtig spannend finde ich eigentlich diesen Konflikt: Was für Pflichten muss man übernehmen, wenn man Leben in die Welt setzt, und wie darf man ein "selbst erschaffenes" Wesen behandeln?
Interessant finde ich, dass Frankenstein sein Monster nur einmal als "sein Kind" bezeichnet, und zwar bevor er es zum Leben erweckt. Danach ist es "der Dämon" oder "der Böse".

An sich hat das Buch auf jeden Fall seine Längen und eine ungute Mischung zwischen extremer Idylle und extremer Boshaftigkeit.

Allerdings kommt der Schluss überraschend und menschlich rüber, aber mehr will ich noch nicht verraten.

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Beitrag von Rhia am Fr Dez 03, 2010 7:14 pm

Das hört sich alles sehr gut an, nur wie lang ist das Buch??
Weil wenn kürzer würde ich es mal lesen...^^ Wink

_________________


Ποταμοῖς τοῖς αὐτοῖς ἐμβαίνομέν τε καὶ οὐκ ἐμβαίνομεν, εἶμεν τε καὶ οὐκ εἶμεν.

In die selben Flüsse steigen wir und steigen wir nicht, wir sind es - und wir sind es nicht.
(Heraklitus Ephesius, Fragmenta)
avatar
Rhia
Tintenpatron
Tintenpatron

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 569
Alter : 28
Ort : Augsburg
Tropfen : 980
Anmeldedatum : 25.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Beitrag von Viasalar am Fr Dez 03, 2010 8:11 pm

ich denke... ich finds grad nur auf Englisch, da hats 206 Seiten. Gelesen hab ichs auf Deutsch, aber sags nicht den Freaks, da hat es als Reclamheft so an die 300 Seiten glaub ich.

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Beitrag von Rhia am Fr Dez 03, 2010 9:31 pm

ojeoje, so viele!! ^^

Natürlich, wenn les ichs auch auf Deutsch Very Happy, das geht schneller^^

_________________


Ποταμοῖς τοῖς αὐτοῖς ἐμβαίνομέν τε καὶ οὐκ ἐμβαίνομεν, εἶμεν τε καὶ οὐκ εἶμεν.

In die selben Flüsse steigen wir und steigen wir nicht, wir sind es - und wir sind es nicht.
(Heraklitus Ephesius, Fragmenta)
avatar
Rhia
Tintenpatron
Tintenpatron

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 569
Alter : 28
Ort : Augsburg
Tropfen : 980
Anmeldedatum : 25.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Beitrag von Viasalar am Sa Dez 04, 2010 1:26 am

pssst... wir wissen nicht, wer sonst noch alles zuhört... =)

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Beitrag von Miro am Sa Dez 04, 2010 1:10 pm

ich zum beispiel! hahahahaha!
englisch geht viel schneller Razz
(ich würde jetzt sagen, her damit, aber ich hab grad 9 noch zu lesenede bücher da... von denen ich bereits 3 zur hälfte hab^^)
avatar
Miro
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2618
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 2652
Anmeldedatum : 10.07.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Beitrag von Merriman Lyon am Sa Dez 04, 2010 2:16 pm

Welche Freaks? Oo
avatar
Merriman Lyon
Tintenpatron
Tintenpatron

Männlich
Anzahl der Beiträge : 666
Alter : 26
Ort : wahrscheinlich an einem doofen, langweiligen Ort.
Tropfen : 752
Anmeldedatum : 23.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Beitrag von Viasalar am So Dez 05, 2010 3:28 pm

ich weiß nicht, irgendwie hab ich Paranoia.

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Beitrag von killahkatze am Mo Apr 18, 2011 8:02 pm

einer der ersten wirklich guten Horrorshocker und verfasst wurde er von einer Frau ..wobei man sich bis heute fragt ob es wirklich eine Frau war ^^ ..ich GLAUBE daran xD
avatar
killahkatze
Buchstabensuppe
Buchstabensuppe

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 26
Ort : Augsburg
Tropfen : 133
Anmeldedatum : 01.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Beitrag von Rhia am Mo Apr 18, 2011 9:03 pm

Das macht langsam ECHT neugierig Very Happy.... Staaaaaaadtbüüüüücheeeeeereeeeeeiiii ich kooooommeeee!!!!

_________________


Ποταμοῖς τοῖς αὐτοῖς ἐμβαίνομέν τε καὶ οὐκ ἐμβαίνομεν, εἶμεν τε καὶ οὐκ εἶμεν.

In die selben Flüsse steigen wir und steigen wir nicht, wir sind es - und wir sind es nicht.
(Heraklitus Ephesius, Fragmenta)
avatar
Rhia
Tintenpatron
Tintenpatron

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 569
Alter : 28
Ort : Augsburg
Tropfen : 980
Anmeldedatum : 25.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Beitrag von killahkatze am Mo Apr 18, 2011 11:07 pm

tu das wirklich ...schau nicht zuerst den film an ..der ist zwar gut inszeniert und besetzt ..jedoch finde ich das buch besser Wink
avatar
killahkatze
Buchstabensuppe
Buchstabensuppe

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 26
Ort : Augsburg
Tropfen : 133
Anmeldedatum : 01.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Beitrag von Rhia am Di Apr 19, 2011 12:21 am

Du hast ja geschrieben, das ist ein Horrorschocker, also als Film lieber nicht Very Happy

_________________


Ποταμοῖς τοῖς αὐτοῖς ἐμβαίνομέν τε καὶ οὐκ ἐμβαίνομεν, εἶμεν τε καὶ οὐκ εἶμεν.

In die selben Flüsse steigen wir und steigen wir nicht, wir sind es - und wir sind es nicht.
(Heraklitus Ephesius, Fragmenta)
avatar
Rhia
Tintenpatron
Tintenpatron

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 569
Alter : 28
Ort : Augsburg
Tropfen : 980
Anmeldedatum : 25.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Beitrag von Viasalar am So Mai 01, 2011 8:26 pm

Welchen Film meinst du? Den alten mit Boris Karloff?

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Mary Shelley] Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten