Geschichte zusammen schreiben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Geschichte zusammen schreiben

Beitrag von Viasalar am Fr Aug 13, 2010 5:41 pm

Versuchen wirs doch mal wieder: Maximal 10 Sätze pro Beitrag, wenn ihr drunter bleibt ist auch gut.

Ich fang mal an:


Als sie sich spätnachts so allein auf der Straße wiederfand, bekam sie plötzlich Angst. Sie hätte nicht sagen können, wovor genau, sie stand da an der Straßenecke seit geraumer Zeit, der Mond war längst das einzige Licht, unruhig auf dem nassen Asphalt schwamm. Es war alles so ruhig, wie es schon lange gewesen war, und doch kam ihre Angst ganz plötzlich, es war dieses Gefühl, sie sollte nicht dort sein. Dieses Gefühl packte sie so schnell und eiskalt, dass es sie erschreckte und sie wollte es loswerden. Es war mehr als eine Vorahnung, es war ganz plötzlich diese feste Überzeugung, dass die Straße nicht mehr sicher war. Irgendetwas würde passieren, gleich, irgendetwas schreckliches, und sie wusste es, sie wusste es auf einmal, und sie blieb stehen um zu sehen, was es war.
Es war nicht kalt. Der erste Sommerregen war gefallen, das Gewitter hatte sich verzogen und nun war es angenehm draußen, die nasse Straße roch nach Regen und alles hatte sich beruhigt bis auf ihr Herz das immer schneller raste je näher der Zeitpunkt kam in dem es passieren würde.
Als sie den Moment auf sich zukommen sah, als ihr Herzschlag immer schneller wurde, überlegte sie sich zu fliehen, aber sie wollte wissen, was es war, was hier geschehen würde.

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschichte zusammen schreiben

Beitrag von Merriman Lyon am Mo Aug 16, 2010 3:57 am

Manchmal, wenn man auf etwas wartet, etwas Schreckliches, dann kommt es einem so vor, als ob es nie passieren würde.
Die Zeit dehnt sich aus, wird länger und länger, wie ein Gummiband oder wie Kaugummi.
Aber irgendwann ist der Zeitpunkt erreicht, an dem sich die Zeit nicht mehr weiter dehen lassen will, und wie Gummi, sei es nun der eine oder der andere, reißt sie, schnalzt zurück an ihre Stelle und alles wird plötzlich sehr hektisch. Dieser Moment, der Moment des Reißens, des Zurückschnalzens, ist nicht unbedingt der Moment der Katastrophe.
Vielmehr ist es ein Moment, genau an der Stelle vor der Katastrophe, wenn nichts mehr zu ändern ist.
Cäsar sagte "Alea iacta est.", und das ist der Würfel - oder die Zeit wirklich.
Alles ist da, alles ist festgelegt und doch ist es noch nicht passiert - aber ändern lässt es sich nicht mehr.
avatar
Merriman Lyon
Tintenpatron
Tintenpatron

Männlich
Anzahl der Beiträge : 666
Alter : 26
Ort : wahrscheinlich an einem doofen, langweiligen Ort.
Tropfen : 752
Anmeldedatum : 23.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten