[Jane Austen] Stolz und Vorurteil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie fandet ihr das Buch "Stolz und Vorurteil"?

67% 67% 
[ 2 ]
33% 33% 
[ 1 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
 
Stimmen insgesamt : 3

[Jane Austen] Stolz und Vorurteil

Beitrag von leseratte am Fr März 26, 2010 11:15 pm

Stolz und Vorurteil



Mrs. Bennet hat 5 Töchter, alle unverheiratet. Darum schöpft sie Hoffnung, als der junge Mr. Bingley in die Nachbar.schaft zieht. Eine ihrer Töchter soll er heiraten. Tatsächlich verliebt sich Mr. Bingley in die schöne Jane, die älteste der fünf. Doch den beiden steht sowohl Mr. Bingley Schwester als auch dessen Freund Mr. Darcy im Wege. Die Bennets sind nun wirklich nicht vom besten Stand für eine solche Verbindung. Der Stolz sitzt einfach zu hoch, und so werden die beiden getrennt. Gleichzeitig entdeckt auch Mr. Darcy seine Zuneigung für Elizabeth Bennet. Die 2. älteste Bennet jedoch sieht in Mr. Darcy nichts weiter als einen hochmütigen Aristokraten. Und als er auch noch Mitschuld am Leid ihrer Schwester trägt, hat er es sich ganz verspielt. Vorurteile und falsche Geschichten von einem falschen Freund namens Wickham bringen Elizabeth an die Grenze der Verachtung für Mr. Darcy. Erst als sie nach und nach dem wahren Mr. Darcy begegnet, beginnt sie zu verstehen, dass auch sie in ihrem inneren Gefühle für ihn hegt.


Zuletzt von leseratte am So Mai 02, 2010 9:14 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

_________________
Weisheit ist wenn man weis, dass man nicht weise ist.
Was die Weisheit heute nicht vermag, gelingt dem Glück vielleicht morgen.
avatar
leseratte
Leseratte
Leseratte

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 396
Alter : 25
Ort : Neusäß-Steppach
Tropfen : 543
Anmeldedatum : 28.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Jane Austen] Stolz und Vorurteil

Beitrag von leseratte am Fr März 26, 2010 11:22 pm

Ohne Zweifel ein Meisterwerk aus der Weltliteratur. Ich habe zuerst den Film gesehen und war gespannt auf das Buch. Ich wurde nicht enttäuscht. Witz und Ironie jagen einander in dem Buch und man taucht ein in die Zeit am Ende des 18. Jahrhunderts.

_________________
Weisheit ist wenn man weis, dass man nicht weise ist.
Was die Weisheit heute nicht vermag, gelingt dem Glück vielleicht morgen.
avatar
leseratte
Leseratte
Leseratte

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 396
Alter : 25
Ort : Neusäß-Steppach
Tropfen : 543
Anmeldedatum : 28.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Jane Austen] Stolz und Vorurteil

Beitrag von Bläulingsmädchen am Mi Aug 18, 2010 10:40 pm

Ich habe das Buch von meiner Tante geschenkt bekommen und fand es ziemlich gut. Es liest sich locker, leicht und amüsant - kein Wunder, dass es so ein Klassiker ist. ABER: Für ein "Sehr gut" reicht es bei mir nicht. "Sehr gut" bekommen nur Bücher, die mich richtig umgehauen und beeindruckt haben, und das kann ich von "Stolz und Vorurteil" nicht behaupten.
Trotzdem sehr empfehlenswert!
avatar
Bläulingsmädchen
Neues Mitglied
Neues Mitglied

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3
Alter : 21
Ort : NRW
Tropfen : 6
Anmeldedatum : 06.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Jane Austen] Stolz und Vorurteil

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten