[Conor Kostik] Epic

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie fandet ihr das Buch "Epic"?

100% 100% 
[ 1 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
 
Stimmen insgesamt : 1

[Conor Kostik] Epic

Beitrag von Raser_v3 am Mi Okt 07, 2009 5:24 pm

Knallig rot, mit einem stylischen dreidimensionale Bild in der Mitte – „Epic“ drängt sich in einem Bücherregal schon ein bisschen in den Vordergrund. Ein Science-Fiction-Jugendbuch, auch damit fällt es in diesem Segment auch ein bisschen aus dem Rahmen, denn Science-Fiction ist ja bei weitem nicht mehr so modern, wie vor ein bis zwei Jahrzehnten. Aber kann der Inhalt halten, was das Äußere verspricht?



Erik lebt auf Neuerde, einem Planeten, der irgendwann von Menschen besiedelt wurde, und inzwischen vergessen ist. Alles, was auf Neuerde geregelt wird, wird in der Arena geregelt. Allerdings ist diese Arena nur eine virtuelle, denn das wichtigste im Leben auf Neuerde ist Epic, ein Fantasy-Spiel, wohl „World of Warcraft“ gar nicht so unähnlich, wird allerdings per Datenhelm gespielt. Erik ist ein Naturtalent bei Epic, allerdings hat er momentan, und das recht knapp vor dem großen Qualifikationsturnier für die Universität, mal wieder sein Epic-Leben, und damit auch sein Geld verloren. Er hat da eine Idee mit einem Drachen, den er mit überlegener Taktik töten will.



Als er einen weiblichen Charakter mit dem märchenhaften Namen „Cindella“ erschafft, denkt er eigentlich nur daran, einen Charakter zu erschaffen, den er billig für Forschungszwecke opfern kann. So investiert er alles in die Schönheit von Cindella, und ist sehr bald erstaunt, denn im Gegensatz zum üblichen Orkjagen steckt die Schönheit gleich in einer richtigen Geschichte drin und wird von einem NSC recht reichlich beschenkt. Aber außerhalb von Epic gibt es Probleme, denn sein Vater wird überführt, ein eigentlich Verbannter zu sein, einer von denen, die einmal in ihrem Leben Gewalt angewendet haben – dazu reicht allerdings schon ein kleiner Schubs. Als sein Vater abgeholt wird, beginnt Erik mit seinen Freunden die Drachenjagd ...



Ein spannendes Buch, gut geschrieben und durchaus ein bisschen kritisch gegenüber Spielen. Conor Kostick laviert erfolgreich zwischen den Welten, der einen die so scheinbar friedlich ist, und der anderen, in der Gewalt alltäglich ist, und die für viele Menschen wichtiger ist, als das Leben als solches. Da sind einige Motive aus der Computerspielwelt, aus klassischer Science-Fiction und aus der Welt der Matrix kombiniert. Also alles nichts Neues, aber alles ganz nett zusammengefügt.



Allerdings bleiben die Personen recht holzschnittartig, und deswegen ist „Epic“ ein Buch, das nicht voll überzeugen kann. spannend und gut lesbar, aber sehr wenig gehaltvoll. Da fehlt einfach die eine oder andere Motivation, warum sich wer wie verhält. Schön bunt, netter Schmöker zwischendurch, aber nichts, was in Erinnerung bleibt.

_________________
[img]http://img180.imageshack.us/img180/7126/unbenannt6y.jpg[/im.g]
avatar
Raser_v3
Tintenpatron
Tintenpatron

Männlich
Anzahl der Beiträge : 661
Alter : 23
Ort : Bei mir
Tropfen : 362
Anmeldedatum : 30.01.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.sysprofile.de/id101664

Nach oben Nach unten

Re: [Conor Kostik] Epic

Beitrag von Merriman Lyon am Mi Okt 07, 2009 5:44 pm

Nett. Gute Idee. Es gibt einen zweiten Teil.

Schlagworte sind was Tolles *totschlag*
avatar
Merriman Lyon
Tintenpatron
Tintenpatron

Männlich
Anzahl der Beiträge : 666
Alter : 25
Ort : wahrscheinlich an einem doofen, langweiligen Ort.
Tropfen : 752
Anmeldedatum : 23.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Conor Kostik] Epic

Beitrag von Levassa am Do Okt 08, 2009 2:07 pm

Also ich weiß nicht, wer das geschrieben hat, aber du warst es nicht Wink
Außerdem ist zwar deine Meinung über das Buch gefragt, und ich finds auch toll, das du mal ein Buch vorstellen willst, aber könntest du dich an den anderen Themen halten und erseinmal das Buch als solchen vorstellen, und zwar nicht in einer Kritik von irgendeinem Kritiker bei Amazon, sondern eine gute, neutrale Zusammenfassung. Die Kritiken von anderen Leuten sind uninteressant, die können hierr ja dazu keine Stellung nehmen.
Außerdem ist die Kritik Müll, das ist alles durcheinander und in der falschen Reihenfolge.

_________________
Alles ist eine Sache der Einstellung
avatar
Levassa
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1784
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 911
Anmeldedatum : 21.01.08

Benutzerprofil anzeigen http://woerterwasserfall.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

Re: [Conor Kostik] Epic

Beitrag von Viasalar am Do Okt 08, 2009 6:51 pm

Naja, weißt du, es ist schwer, nen guten Klappentext für ein Buch zu finden, das man nicht gelesen hat. Raser hat mir gestern ganz lieb geholfen, die komplette Dark Tower-Reihe vorzustellen, weil sie als Buch des Monats vorgeschlagen war. Danach kamen halt noch die anderen zwei Vorschläge dran und da hatte keiner von uns mehr wirklich Lust, lang nach nem hochwertigen Klappentext zu suchen. Also, ich würd sagen, es wäre viel stressfreier, wenn jeder seine Vorschläge für des Buch des Monats vorstellen könnte.
Editiere Rasers Beitrag doch einfach mit einem besseren Klappentext.

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Conor Kostik] Epic

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten