[Joanne K. Rowling] Harry Potter und der Orden des Phönix

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie fandet ihr das Buch?

67% 67% 
[ 2 ]
33% 33% 
[ 1 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
 
Stimmen insgesamt : 3

[Joanne K. Rowling] Harry Potter und der Orden des Phönix

Beitrag von Raylan am Do Apr 16, 2009 10:59 pm



Klappentext:

Es sind Sommerferien und wieder einmal sitzt Harry bei den unsäglichen Dursleys im Ligusterweg fest. Doch diesmal treibtihn größere Unruhe denn je - warum schreiben seine Freunde Ron und Hermine nur so rätselhafte Briefe? Und vor allem: Warum erfährt er nischts über die dunklen Mächte, die inzwischen neu erstanden sind? Noch ahnt er nicht, was der geheimnisvolle Orden des Phönix gegen Voldemort ausrichten kann...
Al Harrys fünftes Schuljahr in Hogwarts beginnt, werden seine Sorgen nur noch größer. Und dann schlägt der Dunkle Lord wieder zu. Harry muss seine Freunde um sich scharen, sonst gibt es kein Entrinnen.

Zusammenfassung:

Nach der Rückkehr Lord Voldemorts hat Professor Dumbledore die Vereinigung „Orden des Phönix“ wieder ins Leben gerufen, eine Geheimorganisation, die gegen Voldemort kämpft. Das Zaubereiministerium unterstellt Dumbledore, die Rückkehr Voldemorts erfunden zu haben, um damit selbst die Macht und das Ministeramt zu übernehmen. Da nur Harrys Aussage die Wiederkehr Lord Voldemorts belegt, zielt die Propaganda des Ministeriums, gestützt vom „Tagespropheten“, auf die Diskreditierung von Harry und Dumbledore, die als gestört, verwirrt und aufmerksamkeitsheischend geschildert werden. Diese Propaganda zeigt Erfolg, Harry scheint isoliert, Dumbledore verliert viele seiner öffentlichen Ämter. Das Ministerium nimmt auch zunehmend Einfluss in Hogwarts. Dolores Umbridge übernimmt das Fach Verteidigung gegen die dunklen Künste und als Großinquisitorin weitgehende Kontrolle in der Schule. Als Lehrerin bestraft sie drakonisch jede Äußerung von Harry über Voldemorts Rückkehr und vermeidet in ihrem Unterricht jede praktische Anwendung von Magie. Dem treten Harry und seine Freunde mit dem Geheimbund „Dumbledores Armee“ (DA) entgegen, in dem Harry selbst seine Mitschüler die Verteidigung gegen die Dunklen Künste lehrt. Harry gerät mit mehreren Mitgliedern der DA in einen Kampf im Zaubereiministerium, in dem Lord Voldemort versucht, eine Prophezeiung zu stehlen, deren Inhalt er nicht vollständig kennt. Sie beschreibt Harry als denjenigen, der den „Dunklen Lord“ bezwingen kann, und dass keiner der beiden leben kann, solange auch der andere überlebt. Im letzten Moment kommen Dumbledore und der Orden des Phönix hinzu und retten die Schüler. Dabei wird Harrys Pate Sirius Black getötet.

1021 Seiten
ISBN 3-551-55555-9
Kosten (bei Amazon) 28,90 Euro

Hörbuch:

27CDs
99,95 aber auch viel billigerJoanne K. Rowling
avatar
Raylan
Tintenpatron
Tintenpatron

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 975
Alter : 25
Ort : FRIEDBERG
Tropfen : 362
Anmeldedatum : 24.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Joanne K. Rowling] Harry Potter und der Orden des Phönix

Beitrag von leseratte am Fr Jan 21, 2011 5:56 pm

Ein tolles Buch. Meine Lieblingsstelle ist die, in welcher die Zwillinge die Schule verlassen. Eine tolle Mischung aus Spannung, Komischem und Traurigem, dass einen in seinen Bann zieht und einen mit den Figuren mitfiebern lässt.

_________________
Weisheit ist wenn man weis, dass man nicht weise ist.
Was die Weisheit heute nicht vermag, gelingt dem Glück vielleicht morgen.
avatar
leseratte
Leseratte
Leseratte

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 396
Alter : 26
Ort : Neusäß-Steppach
Tropfen : 543
Anmeldedatum : 28.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten