E-Books

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie findest du E-Books?

0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
 
Stimmen insgesamt : 0

E-Books

Beitrag von leseratte am Mi März 04, 2009 12:23 pm

Hier will ich mal das Thema E-Books mit euch diskutieren.

Aus Wikipedia:
Ein E-Book (auch „eBook“ oder „ebook“, von engl. electronic book), auch eingedeutscht E-Buch oder eBuch (von elektronisches Buch) versucht im weitesten Sinne, das Medium Buch mit seinen medientypischen Eigenarten in digitaler Form verfügbar zu machen.

Ein kleiner Artikel aus dem Spiegel zu dem Thema:
http://www.spiegel.de/media/0,4906,18381,00.pdf


Zuletzt von leseratte am Do Mai 05, 2011 8:22 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
Weisheit ist wenn man weis, dass man nicht weise ist.
Was die Weisheit heute nicht vermag, gelingt dem Glück vielleicht morgen.
avatar
leseratte
Leseratte
Leseratte

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 396
Alter : 26
Ort : Neusäß-Steppach
Tropfen : 543
Anmeldedatum : 28.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von leseratte am Mi März 04, 2009 12:32 pm

Ich persönlich bin sehr skeptisch was das E-Book betrifft. Es kann meiner Meinung nach das Buch nicht ersetzen. Auch die Tatsache dass man auf so einem Gerät 200 Bücher, welche sehr billig sind, speichern kann reizt mich nicht (welcher normale Mensch liest schon 200 Bücher. Da bräuchte ich als Vielleser schon ca. 3-5 Jahre.). Und ich find es sehr schön wenn die Bücher im Regal stehen und ich sie immer wieder rausgreifen kann.

_________________
Weisheit ist wenn man weis, dass man nicht weise ist.
Was die Weisheit heute nicht vermag, gelingt dem Glück vielleicht morgen.
avatar
leseratte
Leseratte
Leseratte

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 396
Alter : 26
Ort : Neusäß-Steppach
Tropfen : 543
Anmeldedatum : 28.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Levassa am Mi März 04, 2009 6:23 pm

Ich bin der gleichen Meinung, ein Buch ist ein Buch, und nicht in Verbindung zu bringen mit irgendwelchen technischen Spielereien. Höchstens für die Schule könnte es sich meiner Meinung nach als praktisch erweisen.

_________________
Alles ist eine Sache der Einstellung
avatar
Levassa
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1784
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 911
Anmeldedatum : 21.01.08

Benutzerprofil anzeigen http://woerterwasserfall.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von leseratte am Mi März 04, 2009 7:46 pm

Stimmt, vor allem sind dann die Schulränzen nicht mehr so schwer. Es gab ja deswegen schon sehr oft Beschwerden.

_________________
Weisheit ist wenn man weis, dass man nicht weise ist.
Was die Weisheit heute nicht vermag, gelingt dem Glück vielleicht morgen.
avatar
leseratte
Leseratte
Leseratte

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 396
Alter : 26
Ort : Neusäß-Steppach
Tropfen : 543
Anmeldedatum : 28.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Viasalar am Mi März 04, 2009 8:10 pm

Ich bin auch gegen E-books, weil man beim Lesen am Bildschirm bald Kopfweh kriegt. Ich habe auch Bedenken wegen dieser 200 Bücher, die sehr billig zur Verfügung gestellt werden. Wer nämlich von einem normalen Verlag genommen wird, nimmt natürlich da das Angebot an, weil man mehr Geld bekommt. Dann müssten E-Books eigentlich die unangenommenen und damit schlechteren Bücher sein.
Außerdem, wenn man alle Titel von Büchern einfach nur dastehen hat, ohne ein Bild oder wenigstens die Dicke des Buches zu sehen, regt das glaub ich eher nicht zum Lesen an. Das ist genauso wie beim Filme online bestellen. In der Buchhandlung sieht man verschiedene Farben, interessante Titelbilder usw. und wenn man will, kann man sich ein Buch aus dem Regal nehmen und schnell den Klappentext überfliegen, auch wenn man sich eigentlich nicht für das Buch interessiert. Dieses Stöbern geht am Computer einfach nicht so. Da sucht man nach einem festen Autor oder einem bestimmten Genre, schaut sich die beliebtesten Bücher an usw. Aber da findet man doch überhaupt nichts Neues!

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Cookie_Jar am Mi Dez 30, 2009 6:00 pm

hallo zusammen.
das thema ist zwar schon vor 2 jahren eröffnet worden, aber die problematik ist immer noch sehr aktuell.
vor ca. einem monat habe ich eine sehr interessante reportage im radio gehört.ein moderator hat das sog. e-book getestet ,um es den hörern vorstellen zu können.
seine beurteilung war wirklich interessant.
er berichtete, dass im moment die dateien für das e-book vorwiegend in englischer fassung vorliegen.
außerdem sei seiner meinung der lesekomfort sehr hoch, da durch die bildschirmbeleutung immer genug licht vorhanden ist.

noch kurz zu meiner meinung:
ganz offensichtilich ist doch:
das e-book ist vielleicht praktisch, aber im moment ist die technik noch nicht ausgereift genug.
und wie fühlt sich das an, wenn man vor dem kamin sitzt..mit einem kleinen bildschirm?
da habe ich persönlich lieber den schweren schinken in meiner hand, über dessen buchseiten ich streichen kann ............
avatar
Cookie_Jar
Neues Mitglied
Neues Mitglied

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6
Alter : 24
Tropfen : 12
Anmeldedatum : 25.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Miro am Do Dez 31, 2009 3:47 pm

mmh..
ich nehme mal die pro-position ein...

also, ich bin mehr oder weniger ein fan von "technischen spielereien" und auch einer von büchern...
warum sollte sich das nicht verbinden lassen? liest man die bücher um der bücher willen oder um der geschichten in ihnen?

dann die tatsache mit den 200 büchern... nun, kommt natürlich darauf an, was für bücher, aber im schnitt bräuchte ich auch für 200 bücher 3 jahre, aber was ist daran falsch? das zeigt doch nur, dass sich 1 eBook auch in 3 jahren noch rentiert hat

das feeling kann das ebook natürlich nicht ersetzen, aber es kann durch ein neues begeistern! also, ich würde mich über ein ebook freuen, allein durch die tatsache, dass es so anders ist als ein buch

dann... in einem ebook kann es nicht passieren, dass es eselecken bekommt oder eine seite fehlt, was jetzt für mich persönlich kein problem darstellt, aber für manch anderen schussligen^^ (natürlich kann das ebook auch eigene, andere macken haben )

dass noch viele dateien nur englisch sind.. stört gerade mich wenig, im gegenteil ich finde das sogar aus zweierlei gründen vorteilhaft:
1. man liest die originalssprache, so, wie es der autor wirklich schreiben wollte und
2. man lernt englisch^^

dann denke ich, dass, wenn (und ich habe dieses problem nicht) man kopfweh vom lesen am bildschirm kriegt, dies 1. in nährer zukunft sicherlich durch verbesserte tecknik (was weiß ich... durch angenehmes licht oder so) entfällt oder sowieso anders ist, wenn du das ebook in der hand hälst

und was via meint, mit dem verlegen.. ich glaube, irgendwann liegt es nicht mehr in der macht des schriftstellers, wie seine bücher veröffentlicht werden oder es gibt jetzt schon autoren, die ihre bücher als downloadlink von sich aus ins netz stellen, außerdem werden ebooks öfter gelesen werden, einfach weil sie billiger sind. nicht der autor bestimmt den preis, dass macht der kunde/leser

dann das problem mit dem "stöbern" und "klappentexten" -
ich bin überzeugt, dass all das mit geeigneter software ohne weiteres auch online und "onscreen" funktioniert... auch wenn ich persönlich erstmal eine liste von büchern 'abarbeite' und selten die muse habe, wahllos ein buch herauszusuchen

und die schulischen (und dadurch körperlichen^^) vorteile habt ihr ja schon aufgelistet^^

ich denke, dass waren vorerst mal alle pro-argumente
aber nicht, dass ich jetzt diese postion (voll) einnehme, dass sollt ihr nicht denken, ich will nur objektiv diskutieren^^
avatar
Miro
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2618
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 2652
Anmeldedatum : 10.07.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Viasalar am Do Dez 31, 2009 8:09 pm

Also für die Schule wäre es eigentlich echt gar keine schlechte Idee, aber ansonsten kann ich mich damit nicht anfreunden.
Übrigens, ich meinte gar nicht, dass es schlecht für Verlage und Autoren ist, das natürlich auch, aber ich meinte, sobald es E-Books gibt und eben jeder "Autor" seine Bücher online stellen kann, gibt es unglaublich viele Dateien als E-Books, die, die jetzt schon verlegt werden würden und auch alle anderen, die halt jetzt für den Druckaufwand noch keine ausreichende Qualität haben. Und bei dieser Flut von Büchern kann man dann wohl endgültig nicht mehr davon ausgehen, dass sie ein gewisses Niveau haben. Bevor ich mir den ganzen Schrott da durchlese, bleib ich lieber bei "normalen" Büchern.

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Miro am Fr Jan 01, 2010 8:34 pm

nun ja, du liest glaube ich sowieso nicht alles, was dir vor die nase kommt, oder? wenn jemand einen "roman" online stellt, muss ich den dann ja nicht lesen.
das problem mit dem "schrott" gibt es genauso auch bei verlegten büchern, ich bin sicher, einige lesenswerte bücher werden nicht verlegt und umgekehrt...

na ja, und vielleicht ist es ja noch die klassische umstellung auf was neues, weswegen man soviele vorbehalte gegen das ebook hat.. wir werden sehen, wie es weitergeht^^
avatar
Miro
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2618
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 2652
Anmeldedatum : 10.07.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Viasalar am Fr Jan 01, 2010 10:31 pm

Nein, du verstehst immer noch nicht, was ich meine.
Ich meine, dass jetzt vielleicht jedes 2te Buch wirklich lesenswert ist. Wenn aber jetzt plötzlich die Möglichkeit, zu veröffentlichen steigt, steigt davon ja nicht die Qualität jedes Autors, wenn man also plötzlich doppelt so viele Bücher auf dem "Markt" hat, bei denen aber nicht so streng auf Qualität geachtet wurde, ist plötzlich nur noch eines von vier Büchern lesenswert. Und wenn du dann erst mal vier Bücher lesen musst, bis ein gutes dabei ist, vergeht dir auch irgendwann die Lust ein Buch anzufangen.
Und selbst, wenn du dich nur auf Ratschläge von anderen verlässt und selbst gar nicht stöberst, würde das das Problem doch nicht ändern, weil irgendjemand muss den Schrott dann doch lesen und dir vielleicht dann die noch halbwegs guten empfehlen.
Ganz abgesehen davon, wozu sollen sich Autoren noch anstrengen, wenn es sowieso ganz leicht ist, veröffentlicht zu werden? Eigentlich muss schon durch die geringere Schwierigkeit das Niveau sinken, oder?

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Miro am Sa Jan 02, 2010 3:10 pm

ich glaube nicht, dass ein autor seine bücher (nicht) nur schreibt, damit sie veröffentlicht werden, es ist ja nicht so, dass ein buch gelesen wird, nur weil es iwie die öffentlichkeit erreicht hat.
ich denke, in den meisten fällen will ein autor geld verdienen und mit schlechten bücher verdient er weder veröffentlicht noch unveröffentlicht etwas... die schwierigkeit liegt darin, nicht in die "öffentlichkeit" zu treten, wobei das internet nicht als solches angesehen werden sollte, sondern die aufmerksamkeit der öffentlichkeit zu erregen und das ist im internet im gegenteil sogar schwieriger als im "rl", eben weil es soviele bücher gibt. deswegen, solange ich diese speziellen 3 anderen bücher nicht lesen muss, ist mir das recht, kann ruhig jemand anderes machen(da hast du recht, jemand muss sie lesen, aber das muss ja nicht ich sein^^), ich lese nur die bücher, die es wert waren, dass man über sie spricht und im internet herrscht sogar noch extremes "survival of the fittest" als in buchläden..
avatar
Miro
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2618
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 2652
Anmeldedatum : 10.07.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Viasalar am Mi Jan 06, 2010 2:00 am

Das stimmt nicht ganz, im Internet herrscht ein "survival of the most popular", das heißt, dass nur die Bücher der Massen, sprich "Bestseller" wirklich überleben können und erfahrungsgemäß sind das nicht immer die anspruchvollsten Bücher.

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Miro am Do Jan 07, 2010 10:11 pm

ok, aber anspruchsvoll muss nicht zwangsläufig gut sein.. zumindest für die meisten menschen und gelegentlich zähle ich mich auch dazu Wink
xDxDxDxD
avatar
Miro
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2618
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 2652
Anmeldedatum : 10.07.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Viasalar am Sa Jan 09, 2010 1:02 am

Ist schon wahr, aber ich finde, dass unter "anspruchsvollen" Büchern mehr gute dabei sind als unter nicht anspruchsvollen.

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Miro am Sa Jan 09, 2010 4:28 pm

klar Wink

gut, dann dürfte das soweit alles diskutiert worden sein^^
hat jemand noch anregungen?
avatar
Miro
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2618
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 2652
Anmeldedatum : 10.07.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Viasalar am So Jan 17, 2010 11:40 pm

ich nicht

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Levassa am Di Jan 26, 2010 9:07 pm

ich hasse Pixel, wenn ich mir hier so eure Diskussion durchlese, für jeden Beitrag ein Stück runter scrollen, muss ich sagen, für Kontaktlinsenträger ist ein e-book nichts gescheites. das war der gemütliche Aspekt^^
2. Wirtschaftlicher Aspekt: Sowohl Buchdruckereien, als auch Verlage wie auch Buchhanlungen werden langsam aber sicher pleite gehen, es würde also wieder mal etwas Eigenes in den Einheitsbrei "Technik" einstampfen, und Simens reißt die Weltherrschaft an sich XD ... nee aber ich finde es nicht gut, schon wieder etwas ins Internet zu verlegen.
3. Preislicher Aspekt: Wer für ein Buch nichts ausgeben will, hat in die Bücherei zu gehen
4. Persönlicher Aspekt: Wie gesagt, ich hasse Pixel^^

_________________
Alles ist eine Sache der Einstellung
avatar
Levassa
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1784
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 911
Anmeldedatum : 21.01.08

Benutzerprofil anzeigen http://woerterwasserfall.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Viasalar am Do Jan 28, 2010 7:55 pm

danke^^

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Miro am Do Jan 28, 2010 7:57 pm

Levassa schrieb:4. Persönlicher Aspekt: Wie gesagt, ich hasse Pixel^^

weshalb wir das alles in einem online-forum am computer besprechen^^
avatar
Miro
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2618
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 2652
Anmeldedatum : 10.07.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Levassa am Sa Jan 30, 2010 5:54 pm

XD aber genau deswegen kann ich ja sagen, dass ich nicht für alles einen Bildschirm haben will, Buchstaben in Büchern sind viel schöner abgerundet als auf dem PC.

_________________
Alles ist eine Sache der Einstellung
avatar
Levassa
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1784
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 911
Anmeldedatum : 21.01.08

Benutzerprofil anzeigen http://woerterwasserfall.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Miriam am Fr Feb 25, 2011 2:03 pm

Ich lesen meistens im Bett und habe alles probiert: Lesen mit Leptop, mit E-Book und natürlich mit richtigen Büchern.
Fazit: Es geht nichts über ein richtiges Buch.
avatar
Miriam
Buchstabensuppe
Buchstabensuppe

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 55
Alter : 48
Tropfen : 109
Anmeldedatum : 17.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Rhia am Fr Feb 25, 2011 6:11 pm

Ich bin auch für richtige Bücher aus Papier, ich finde sie haltbarer und vielseitiger... Die Technik mag Fortschritte machen, dass Bildschirm und Akku usw von Ebooks immer besser werden und es ist durchaus faszinierend daß man soweit kommt, alles im Leben auf technische Geräte zu reduzieren oder in ihnen zu vereinen...
Ein Buch kriegt Eselsohren und geht aus der Bindung bei Viellesen, verliert seiten... überlebt aber Jahrzehnte, man kann es beispielsweise trocknen, wenn es sehr naß wurde, ein ebook dagegen... man kommt damit wohl besser nicht in ein gewitter...(das spricht gegen das Argument, daß es zum mitnehmen praktisch ist ^^) und wenn man ein papierbuch verliert hat man weniger verlust, wenn man den ideellen hintenanstellt, als bei dem technikding...
Mit der Ansicht "am PC lesen ist weniger schön" stimme ich Lev zu Wink

_________________


Ποταμοῖς τοῖς αὐτοῖς ἐμβαίνομέν τε καὶ οὐκ ἐμβαίνομεν, εἶμεν τε καὶ οὐκ εἶμεν.

In die selben Flüsse steigen wir und steigen wir nicht, wir sind es - und wir sind es nicht.
(Heraklitus Ephesius, Fragmenta)
avatar
Rhia
Tintenpatron
Tintenpatron

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 569
Alter : 27
Ort : Augsburg
Tropfen : 980
Anmeldedatum : 25.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Merriman Lyon am So Feb 27, 2011 2:34 am

Oh.. ja. Daran hab' ich noch gar nicht gedacht, aber jetzt wo's Rhia sagt... Bücher müssen gelesen aussehen können! So eine Art von Personalisierung...
avatar
Merriman Lyon
Tintenpatron
Tintenpatron

Männlich
Anzahl der Beiträge : 666
Alter : 25
Ort : wahrscheinlich an einem doofen, langweiligen Ort.
Tropfen : 752
Anmeldedatum : 23.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Miro am So Feb 27, 2011 1:44 pm

Also Bücher bevorzuge ich nur bei meinen Lieblingsbüchern bzw. -autoren... wo man sie halt sammeln kann - aber wenn es jetzt zB deutsch-lektüren wären, oder eine zeitung oder iwas was ich nur schnell mal lesen will... dann fände ich das e-book besser..
avatar
Miro
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2618
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 2652
Anmeldedatum : 10.07.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Viasalar am Do März 31, 2011 6:42 pm

Also seit Lev ihren E-Book-Reader hat, muss ich sagen, dass mir die Dinger sympathischer geworden sind, für die Augen ist das überhaupt nicht unangenehm, allerdings sind viele E-Books, die man so runterladen kann, voller Rechtschreibfehler. Also ein gescheit verlegtes Buch ist einfach auch von der Textqualität her besser.

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Rhia am Fr Apr 01, 2011 8:20 pm

Schade, daß hier keine Umfrage dran ist Smile

_________________


Ποταμοῖς τοῖς αὐτοῖς ἐμβαίνομέν τε καὶ οὐκ ἐμβαίνομεν, εἶμεν τε καὶ οὐκ εἶμεν.

In die selben Flüsse steigen wir und steigen wir nicht, wir sind es - und wir sind es nicht.
(Heraklitus Ephesius, Fragmenta)
avatar
Rhia
Tintenpatron
Tintenpatron

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 569
Alter : 27
Ort : Augsburg
Tropfen : 980
Anmeldedatum : 25.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Miro am Sa Apr 02, 2011 12:20 am

ich könnte mir vorstellen dass die ebooks jez noch mit den anfangsproblematiken zu kämpfen haben (wie bei jeder neuen technik, es dauert bis sie ausgereift ist) und dass sie dann das problem von rächtschreibfählern beheben, auch dass es evtl den augen wehtut (bei wem das der fall sein sollte).
ich würde mal für mich abschließend festhalten -
Als Informations/daten-träger topp, gut zum lesen von vielen büchern, großen datenmengen, schont dadurch den regenwald und ist handlich obendrein.
wer jedoch blättern will und bücher sammeln will, ist damit natürlich nicht bedient.
ich könnte mir vorstellen, beides zu nutzen, je nachdem wofür =)
avatar
Miro
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2618
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 2652
Anmeldedatum : 10.07.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Viasalar am So Apr 03, 2011 10:34 pm

ja, gut zusammengefasst... rhia, was für ne umfrage?

_________________
cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops VIVE LES CYCLOPES cyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclopscyclops

Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.
avatar
Viasalar
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2573
Alter : 23
Ort : Augsburg
Tropfen : 2279
Anmeldedatum : 22.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Rhia am Mo Apr 04, 2011 12:24 pm

So eine, wie bei den gelesenen Büchern, wo steht, wieviele eher pro oder contra E-Books sind. Aber ich weiß gerade auch nicht mehr, ob das so sinnvoll ist, weil jeder nicht völlig dafür oder dagegen ist? Ich dachte es mir nur, als ich alle Beiträge mal durchgelesen habe ^^

_________________


Ποταμοῖς τοῖς αὐτοῖς ἐμβαίνομέν τε καὶ οὐκ ἐμβαίνομεν, εἶμεν τε καὶ οὐκ εἶμεν.

In die selben Flüsse steigen wir und steigen wir nicht, wir sind es - und wir sind es nicht.
(Heraklitus Ephesius, Fragmenta)
avatar
Rhia
Tintenpatron
Tintenpatron

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 569
Alter : 27
Ort : Augsburg
Tropfen : 980
Anmeldedatum : 25.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Levassa am So Mai 01, 2011 8:16 pm

Ok, ich habe meine Meinung weitgehend geändert Wink
Ich hab zu Weihnachten einen E-Book-Reader bekommen, und war damit quasi gezwungen, mich genauer damit ausenander zu setzen^^

Feststellung 1: Ein e-book kann kein echtes Buch ersetzen
2. Blättern ist furchtbar anstrengend, viele Bücher gibt es nur als PDF und sind damit nur schwer lesbar wegen der kleinen Schrift.
3. Via hat recht, es geht eine rießig große Menge an Groschenromanen um.
4. e-books sind fast genauso teuer wie selbiges Buch als Taschenbuch, also nicht wirklich sonderlich preisgünstig.
5. Das Buch leuchtet nicht, ist also echt Augenfreundlich, liest sich wie auf Plastik gedruckt Wink
6. Der Akku hält über eine Woche, man muss nicht die ganze Zeit am Strom hängen.
7. Man kann Musik drauf laden und nebenbei hören, sehr gemütlich Very Happy
8. Bücher, an denen es keine Urheberrechte mehr gibt, kann man kostenlos runterladen (und ein paar Schrottromane auch)

Mehr fällt mir grad nicht ein^^ Aber es ist eigentlich echt ganz praktisch, vor allem Gewichttechnisch.

_________________
Alles ist eine Sache der Einstellung
avatar
Levassa
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1784
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 911
Anmeldedatum : 21.01.08

Benutzerprofil anzeigen http://woerterwasserfall.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

Re: E-Books

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten