[William Nicholson] Der Windsänger

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie hat euch das Buch "Der Windsänger" gefallen?

0% 0% 
[ 0 ]
100% 100% 
[ 2 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
 
Stimmen insgesamt : 2

[William Nicholson] Der Windsänger

Beitrag von Levassa am Di März 03, 2009 2:03 pm

Nicholson, William
Der Windsänger
dtv extra
Übersetzt von Stefanie Mierswa
336 Seiten

ISBN 978-3-423-70667-4
Euro 10,00 [D] 10,30 [A]
sFr 17,60





Prüfungen sind allgegenwärtig im ummauerten Stadtstaat Aramanth: Wer die von den Behörden festgelegten Ziele erreicht, dessen Ansehen steigt, er darf in eine vornehme Wohngegend umziehen. Wem das nicht gelingt, der wird gedemütigt und muss in schäbigen, engen Häuserblocks wohnen. Ständiger Leistungszwang und Konkurrenzkampf haben Aramanth zu einer Diktatur gemacht, in der Hass, Neid und panische Versagensangst die Atmosphäre vergiften und jede Individualität unterdrücken.

Als Kestrel Hath, die aus einer unkonventionellen Familie kommt, von ihrem Lehrer auf erniedrigende Weise gemaßregelt wird, rastet sie aus: Sie klettert auf den »Windsänger«, einen mythischen Bau im Zentrum der Stadt, und brüllt in wüsten Beschimpfungen ihren Zorn auf das Regime heraus. Ihr Vater wandert dafür ins Gefängnis, ihr selbst bleibt nur noch die Flucht: Zusammen mit ihrem Zwillingsbruder Bowman verlässt sie auf ebenso gefährlichen wie wundersamen Wegen die Stadt Aramanth.

Doch zuvor bekommen die beiden noch einen lebenswichtigen Auftrag mit auf den Weg: Der Kaiser Aramanths, der, wie Kestrel erfahren muss, selbst ein Gefangener der Stadtoberen ist, bittet sie die Stimme des Windsängers zurückzuholen, dessen Gesang einst alle Bewohner Aramanths glücklich machte. Darüber war aber der böse Gott Morah so erzürnt, dass man ihm die Stimme des Windsängers hatte ausliefern müssen, um die Stadt vor seiner Rache zu verschonen – und seither ist Aramanth ein Ort des Schreckens. Werden Kestrel und Bowman den Morah finden? Gelingt es ihnen, ihre Stadt zu retten? Eine gefahrvolle und abenteuerliche Reise beginnt ...

_________________
Alles ist eine Sache der Einstellung
avatar
Levassa
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1784
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 911
Anmeldedatum : 21.01.08

Benutzerprofil anzeigen http://woerterwasserfall.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

Re: [William Nicholson] Der Windsänger

Beitrag von Levassa am Di März 03, 2009 2:05 pm

Ich fand das Buch gut, es ist gut geschrieben, und es ist vor allem ein Buch, das zu einer Triologie gehört, von der man alle drei Teile Problemlos einzzeln lesen kann. Ich hab als erstes den zweiten Band gelesen, und erst danach den ersten, das ist kein Problem gewesen.

_________________
Alles ist eine Sache der Einstellung
avatar
Levassa
Wörterwasserfall
Wörterwasserfall

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1784
Alter : 25
Ort : Augsburg
Tropfen : 911
Anmeldedatum : 21.01.08

Benutzerprofil anzeigen http://woerterwasserfall.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

Re: [William Nicholson] Der Windsänger

Beitrag von Raylan am Do März 12, 2009 11:48 pm

Ich hab es gelesen auf englisch und war total begeistert. Ich finde die Geschichte toll. Die Idee. Aber die Armee fand ich nicht so prikelnd deshalb nur gut. Das Buch ist echt empfehlenswert!!
avatar
Raylan
Tintenpatron
Tintenpatron

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 975
Alter : 25
Ort : FRIEDBERG
Tropfen : 362
Anmeldedatum : 24.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [William Nicholson] Der Windsänger

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten